Würzburg und die Folgen

Die Tat eines unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings aus Würzburg beschäftigt viele Menschen und wird in den Medien diskutiert. Wir möchten auf die Stellungnahme des Bundesfachverbandes Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, sowie auf einige Pressetexte aufmerksam machen, die differenziert über den Stand der Diskussion berichten, z.B. aus dem Spiegel: Junge Flüchtlinge – Auf der Suche nach Halt, oder: Würzburg und die Folgen: Menschlichkeit – unsere stärkste Waffe, aus der Süddeutschen Zeitung: Flüchtlinge und Helfer fürchten einen Stimmungsumschwung nach Würzburg, dem Tagesspiegel: Experten fordern bessere Betreuung junger Flüchtlinge in Berlin, Neues Deutschland: Gewiss ist nur die Tat, oder der taz: Angst vor dem Generalverdacht.

Foto: © Andrys / Quelle Pixabay