WISSEN

Dies soll das Herzstück unserer Webseite werden – ein Wissenskompendium zum Thema unbegleitetete minderjährige Flüchtlinge. Ausgangspunkt dieser Idee sind unsere eigenen Erfahrungen, die wir als ehrenamtlich Engagierte für diese Kinder und Jugendlichen machen: Wir sind andauernd mit Fragen konfrontiert und vor Probleme gestellt, die schnell beantwortet und gelöst werden müssen. Und es ist oft sehr mühevoll, sich die notwendigen Informationen, die es für eine gute Lösung braucht, zusammenzusuchen. Die meisten Informationen gibt es, aber sie sind verstreut, unsortiert, manchmal gar nicht öffentlich zugänglich. Das Internet ist groß und nicht selten scheitert man auch mit der besten Kombination von Suchbegriffen oder aber ist von der Fülle der angezeigten Ergebnisse völlig erschlagen. Eine einfache Linksammlung, die einem ebenfalls viel Zeit abverlangt, um herauszubekommen, was sich hinter den einzelnen Links verbirgt, wäre zwar ein Anfang, aber noch keine gute Sache.

Deshalb wollen wir nach und nach diese Wissensdatenbank, alphabetisch sortiert, mit Informationen, Hintergründen, weiterführenden Links und Hinweisen auf institutionelle und ehrenamtliche Erfahrungen und Ansprechpartner*innen füllen. Sie soll ständig erweitert und laufend aktualisiert werden. Dafür möchten wir – finanziert aus Mitgliedsbeiträgen und Fördermitteln – eine kleine, professionelle Redaktion aufbauen, denn ausschließlich ehrenamtlich lässt sich ein solch großes Unterfangen nur schwer realisieren. Unterstützt werden wir bei unserer Suche nach Finanzierung vom Netzwerk Selbsthilfe, das in Berlin_Kreuzberg in den Mehringhöfen sitzt und umfangreiche Erfahrungen damit hat, non-profit-Projekten zu helfen. Das alles wird einige Zeit brauchen, aber wir strengen uns an.

Wir freuen uns, wenn die Liste der Begriffe, die in der Wissensdatenbank aufgeführt sind und sukzessive mit Text und Links gefüllt werden, mit Ihrer Hilfe erweitert wird. Wenn Ihnen etwas fehlt, Begriffe zu verallgemeinernd sind und stattdessen besser in Unterkategorien geteilt werden sollten, wenn Sie Hinweise haben oder eigenes Wissen beisteuern können, dann schicken Sie uns eine Mail an info@juna-ev.de . Wir werden alles, was uns geschickt wird, redaktionell prüfen und uns Gedanken darüber machen, wie wir Ihren Beitrag und Ihre Vorschläge einfließen lassen können.

Kathrin Gerlof
(Vorsitzende JUNA e.V.)

DISCLAIMER: Juna e.V. stellt diese Informationen zur Unterstützung ehrenamtlicher Vormünder*innen und unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge bereit. Alle Inhalte wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Quellen sind soweit vorhanden angegeben. Dennoch können wir nicht ausschließen, dass uns sachliche Fehler unterlaufen, oder dass neuere Entwicklungen, die wir noch nicht verarbeiten konnten, die Aktualität der Einträge beeinträchtigen. Daher müssen wir als Anbieter dieser Website darauf hinweisen, dass wir keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte, sowie für die Inhalte verlinkter Webseiten, übernehmen können. Das Wiki soll eine Hilfestellung sein, ist aber kein Ersatz für individuelle Rechtsberatung sowie für eigene Recherche. Wenn Sie einen Fehler oder eine sachliche Lücke in den Texten entdecken, freuen wir uns, wenn Sie uns darauf hinweisen (info@juna-ev.de). Vielen Dank.